Aktuelles

News

Paperworld: Nachhaltigkeit wird Kernthema

Kategorie: News
Paperworld: Nachhaltigkeit wird Kernthema

Auch im kommenden Jahr setzen die Veranstalter der Paperworld einen großen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit, Umweltschutz und ökologisches Handeln. Dazu präsentieren die Aussteller vom 25. bis 28. Januar 2020 in Frankfurt viele Neuheiten.

Umweltschutz im Büro beschränkt sich längst nicht mehr auf den Einsatz von Recyclingpapier. PBS-Hersteller und -Händler setzen verstärkt auf nachhaltige und umweltfreundliche Produkte aller Art. Kerngedanke ist, Ressourceneinsparungen und gesteigerte Arbeitseffizienz sind eng mit ökologischen Aspekten in Einklang zu bringen. Eine „grüne Ausrichtung“ unterstützt auch das umweltbewusste Kaufverhalten der Konsumenten, das immer stärker in den Vordergrund rückt.

Auf der Paperworld steht der Messedienstag (28. Januar 2020) mit dem „Sustainable Office Day“ ganz im Zeichen von nachhaltigen Produkten und umweltbewusstem Einkauf. Fachvorträge und Best-Practice-Beispiele der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ zeigen konkrete Lösungsansätze zur nachhaltigen und umweltfreundlichen Büroausstattung auf. Kooperationspartner ist der B.A.U.M. e.V., der 1984 als erste überparteiliche Umweltinitiative der Wirtschaft gegründet wurde und heute über 500 Mitglieder zählt. Zum Sustainable Office Day erscheint zudem jährlich die Begleitbroschüre Green Directory. Sie greift aktuelle Themen rund um Nachhaltigkeit auf und dokumentiert Unternehmen mit deren grünen Produkten. 

Darüber hinaus präsentiert sich die Fachagentur nachwachsende Rohstoffe (FNR) im Foyer der Halle 4.1 mit dem „Nachwachsenden Büro“, wozu es auch ein Booklet gibt. Als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft wirbt die FNR für eine stärkere Berücksichtigung nachhaltiger (Büro-)Produkte im öffentlichen und privaten Einkauf. An ihrem Stand erklären die Mitarbeiter den Zusammenhang zwischen Produktauswahl und Klima, denn angesichts von 18 Millionen Büroarbeitsplätzen in Deutschland sowie zahlreichen Heimarbeitsplätzen gibt es ein großes Potenzial für pflanzenbasierte Produktalternativen. 

„Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind keine kurzlebigen Trendthemen“, ist sich Michael Reichhold, Leiter der Paperworld, sicher. „Vielmehr hat sich in der PBS-Branche ein Bewusstsein für diese Themen etabliert, denen sich Hersteller, Einkäufer und Konsumenten auf vielfältige Weise stellen. Wer zukunftsfähig bleiben möchte, kann vor diesem Thema nicht die Augen verschließen. Mit dem ‚Sustainable Office Day’ möchten wir ein Zeichen für die gesamte Branche setzen.“

Ebenfalls im Foyer der Halle 4.1 ist der Forest Stewardship Council (FSC) mit einem Informationsstand zu finden. FSC ist eine Organisation für die Absicherung wichtiger Umwelt- und Sozialstandards im Wald. Die gemeinnützige Organisation setzt sich weltweit für positive Veränderung von Märkten, Menschen und Wäldern ein. An ihrem Stand informieren die FSC-Mitarbeiter über die Voraussetzungen zur FSC-Zertifizierung bei Papierprodukten. Aussteller und Besucher finden am FSC-Stand auch Informationen zu Fragen nachhaltiger Verpackungen. Darüber hinaus erscheint jährlich das Infoheft „Green Pages“, in dem alle Paperworld-Aussteller mit FSC-Zertifizierung aufgelistet sind.

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811